Stimmen aus Lebenswelten

Lebenswelten, darunter verstehen wir Lebensbereiche und soziale Strukturen, die wir in einem Menschenleben durchlaufen, mit denen wir konfrontiert werden und in denen wir uns entwickeln.

(Lebenswelten-Ansatz - Kernstück der Gesundheitsförderung).

 

Lebenswelten in diesem Sinne wie Familien-, Bildungs- und Erziehungswelten, Arbeits- und Freizeitwelten, Fürsorgewelten, Wohnwelten mit allen zugehörigen sozialen Strukturen wie Komunen, Behörden, Unternehmen, Handel, Dienstleister, Kindergärten, Schulen, Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Arztpraxen, Apotheken.

 

 

In dieser Rubrik werden wir nach und nach die verschiedenen Lebenswelten aus verschiedener Sicht vorstellen. 

Ideen und Visionen von Menschen, die sich durch ihre Erfahrungen nicht nur Gedanken machen wollen.

Wir als IGZ wollen eine Möglichkeit geben, Ideen mit Ihrer Hilfe auch zur Wirklichkeit werden zu lassen.