Initiativgruppe

Ehrenamtlich tätige Mitglieder der Initiativgruppe:

Dr. Karin Günther

Ansprechpartnerin / Netzwerkskoordinatorin

 

Förstereiweg 13, 15806 Zossen

 

Telefon:     03377-393 070

Mobil:        0176-668 071 42

 

Mail:         kaguenther@gmx.de

Mail:         info@gesundeszossen.de

 

 

Was will ich in die "Initiative Gesundes Zossen" einbringen?

 

 

Durch meine pädagogische Ausbildung, eine langjährige Tätigkeit in Lehre, Forschung, Gesundheitswirtschaft und die selbständige Arbeit als Beraterin verfüge ich über Kompetenzen in den Bereichen Gesundheitsförderung und Gesundheitspolitik. Meine organisatorischen Fähigkeiten  in der Projektsteuerung und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Ärzten, Patienten, Krankenkassen und anderen Akteuren im Gesundheitswesen werde ich in die Arbeit des Gesundheitsnetzwerkes IGZ einbringen.

 

 

 

Simone Böttcher

Dipl. Entspannungspädagogin

Psychologische Beraterin

 

Wittlicher Straße 36, 15806 Zossen

 

Telefon:  03377-395 015

Mobil:     0172-395 33 76

Mail:      info@gesundeszossen.de

Mail:      imhausdeslichts@aol.com  

 

Web: www.im-hausdeslichts.de 

 

 

 

 

 

 

Was will ich in die Initiative "Gesundes Zosen" einbringen?

 

 

Ich lebe mit meiner Familie seit 1998 hier in Zossen und bin seit 2001 in eigener Praxis hier ansässig. Meine Schwerpunkte im Praxisalltag liegen in den Bereichen Entspannung, Wohlbefinden, Psychologischer Beratung aus ganzheitlicher Sicht, Stress-Prävention, Autogenes Training, sowie verschiedene Ausbildungsangebote um das eigene Wohlbefinden für sich und die Familie zu erlangen. Da dieses Angebot immer mehr von eigenverantwortlich handelnden Menschen angenommen wird, bin ich der Meinung, dass dies ein unterstützender Aspekt zur Schulmedizin ist.

Daraus entstand auch in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr Zossen und dem Deutschen Roten Kreuz, dem Blutspendedienst, der jährliche Gesundheitstag in Zossen. Daher möchte ich meine Erfahrungen aus meinem Tätigkeitsbereich gerne in die Initiative Gesundes Zossen einbringen und an weiteren Herausforderungen für Zossen beteiligt sein.

Ideen wachsen nicht auf Bäumen, sie wachsen in uns und wollen sich entfalten, um groß zu werden, damit wir alles etwas davon haben!

 

Sonnhild Hoffmann

 

Friedhofsweg 9, 15806 Zossen

 

Telefon: 03377-301107

Mail: eos.15806@gmx.de

 

 

 

 

 

 

Was will ich in die Initiative Gesundes Zossen einbringen?

 

Meine ökonomische Ausbildung, die Erfahrungen als leitende Mitarbeiterin im Handel sowie eine zwanzigjährige Selbständigkeit mit meinem Geschäft in Zossen, gab mir die Möglichkeit mit vielen Bürgern unserer Stadt ins Gespräch zu kommen. Gerne sehe ich in einer ehrenamtlichenen Mitarbeit "Initiative Gesundes Zossen" einen Beitrag, meine kommunikativen Fähigkeiten mit einzubringen.

Marion Barthel

Töpchiner Weg 30, 15806 Zossen

 

Telefon: 0172-7201015

Mail: bimakalipe@t-online.de

 

Was will ich in die Initiative Gesundes Zossen einbringen?

 

Als Mutti von drei Kindern, stolze Oma von zwei Enkeln möchte ich unser Lebensumfeld rund um Zossen erhalten und mitgestalten. Meine Erfahrung, als Schulelternsprecherin, Sportkursleiterin in der VHS, Schiedstellenmitarbeiterin der Stadt Zossen und nicht zuletzt meine 15jährige Berufstätigkeit bei einer Anzeigenzeitung, kann ich hier für unser Netzwerk mit viel Freude und Kompetenz einbringen.

Dr.Monika Gehring

Georg-Hansen-Str. 6

15834 Rangsdorf

 

Telefon: 033708-445668

Mail: mogera@vodafone.de

 

Was will ich in die Initiative Gesundes Zossen einbringen?

 

Als Ärztin und aktive Sportlerin  weiß ich um die Wichtigkeit  von Vorsorge, Impfungen und  körperlicher Betätigung  zur Erhaltung der Gesundheit und des körperlich - seelischen Wohlbefindens.

Mit meinen Erfahrungen möchte ich über die IGZ  Menschen dafür begeistern, selbst etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu tun.

Doris Gleditzsch

Wildganssteg 19

15806 Zossen

 

Telefon 03377 2037776

Mail: info@tanzstudio-move-it.de

 

Was will ich in der “Initiative Gesundes Zossen” einbringen?

 

Als Besitzerin eines Tanzstudios in Zossen weiß ich, wie wichtig es ist, Wohlbefinden, Sport und Gesundheit miteinander zu verbinden. Einen Einklang zu seinem „selbst“ zu finden und egal wie, etwas für sich zu tun und diese Werte weiter zu geben. Darum engagiere ich mich ehrenamtlich in der “Initiative Gesundes Zossen“, um meinen Beitrag zur gesunden Lebensweise bei zu steuern.