Engagement aus Zossen



Die Stadt Zossen mit ihren Ortsteilen ist 
zentraler Ausgangspunkt
für die Entwicklung
unseres zukunftsorientierten Gesundheitsnetzwerkes



  • liegt südlich der Bundeshauptstadt Berlins im sogenannten prosperierenden
    „Speckgürtel“, eingebettet in eine idyllische Brandenburger Wald- und
    Seenlandschaft der Orts- und Gemeindeteile, mit breitem touristischen Potenzial
    und Raum für Ansiedlung, wirtschaftliche und touristische Entwicklung und neue
    Ideen,
  • ist verkehrstechnisch hervorragend an die Bundeshauptstadt Berlin (Schiene, PKW) angebunden,
    was sich seit Jahren in konsequentem Einwohnerwachstum durch Zuzüge
    widerspiegelt, 
  • fungiert landesplanerisch als Mittelzentrum mit allen daran geknüpften
    Versorgungsaufgaben
  • ist das Zuhause von 17.723 Einwohnern (Quelle: LK TF 2010), deren
    Durchschnittsalter mit 44 Jahren dem allgemeinen demografischen Brandenburg-Trend
    trotzt und u.a. im wachsenden Zuzug von Familien begründet liegt.
  • hat sich und ihre Ortsteile durch zahlreiche Investitionen konsequent weiterentwickelt,
    so dass die Menschen hier heute gerne 
    leben, arbeiten oder einfach nur Wochenendidylle und Urlaub mit Wandern,
    Radfahren, Skaten, Walken u.vm.  genießen.
  • bietet interessante Rahmenbedingungen für Wirtschaft und Ansiedlungen für Investoren,
    wie z.B. geringe Gewerbesteuer, entwickelte Gewerbeinfrastruktur.
  • ist eine Kommune, die sich künftig noch stärker den neuen Herausforderungen in der
    Sorge für Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen und ansässiger Unternehmen
    stellt und sich damit offen zeigt  für  Menschen, die neue Wege gehen und dafür auch
    die Verantwortung übernehmen wollen.